Low-Dose Vitamin K2

Low-Dose Vitamin K2
17,99 € *
Inhalt: 90 Stück (0,20 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

  • SW10204
Gesundheitlicher Nutzen auf einen Blick: Das Vitamin K in Low-Dose Vitamin K2 hilft,... mehr
Produktinformationen "Low-Dose Vitamin K2"

Gesundheitlicher Nutzen auf einen Blick:

Das Vitamin K in Low-Dose Vitamin K2 hilft, Gefäßverkalkungen zu verhindern und hilft dadurch, Ihr Herz-Kreislaufsystem gesund zu halten. Vitamin K2 ist zudem wichtig für den Transport von Calcium vom Blutkreislauf in den Knochen hinein, wodurch eine gesunde Knochendichte gefördert wird.

 

Darum funktioniert es:

Gefäßverkalkung kann eine natürliche Folge des Alterungsprozesses sein. Glücklicherweise trägt Vitamin K dazu bei, diesen Erscheinungen entgegenzuwirken.  Ohne einen ausreichenden Vitamin-K-Spiegel kann das Calcium im Blut sich an den Gefäßwänden absetzen und somit die Verkalkung der Gefäße verursachen [6,7]. Wenn ein Mensch altert, kann selbst ein geringer Mangel an Vitamin K ein Risiko für das Gefäßsystem darstellen.

Eine Vielzahl klinischer Erkenntnisse bestätigt außerdem, dass Vitamin K eine wichtige Rolle beim Erhalt normaler und gesunder Knochendichte spielt. Vitamin K wirkt, indem es den Transport von Calcium vom Blutkreislauf zu den Knochen ermöglicht [1-5]. Des Weiteren hilft Vitamin K auch dabei, die Funktion Calcium-regulierender Proteine in den Arterien zu unterstützen. Ein unzureichender Vitamin-K-Spiegel kann auch erhöhte Mengen an geringfügig carboxylierter Osteocalcine zur Folge haben, das mit Knochenschwund bei postmenopausalen Frauen in Verbindung gebracht wird [8,9].

 

Die Wissenschaft hinter dem Produkt:

Klinische Studien an Versuchspersonen haben ergeben, dass Vitamin K wichtig für den Erhalt der Knochendichte ist. Dies schafft das Vitamin, indem es den Transport von Calcium im Blutkreislauf zu den Knochen ermöglicht [1-5]. Matrix-Gla-Protein (MGP) ist ein Vitamin-K-abhängiges Protein und muss carboxyliert sein, um wirksam funktionieren zu können. Zu geringe Mengen an Vitamin K können inaktives, nicht-caboxyliertes MGP zur Folge haben, welches sich förderlich auf die Gefäßverkalkung auswirkt [10,11]. Da normales MGP die Gefäßverkalkung unterbinden kann, ist es für ein alterndes Herz-Kreislaufsystem von großer Bedeutung. Zu wenig Vitamin K kann dazu führen, dass das Calcium im Blut sich an die Gefäßwände in unserem Körper anhaftet und somit zur Gefäßverkalkung führt [6,7].
In Rotterdam haben Forscher eine umfassende klinische Studie zur Herzgesundheit durchgeführt, in der es um Vitamin K2 ging. Die 4.800 Teilnehmer nahmen an einer siebenjährigen Studie teil. Die Teilnehmer der Studie, die die größte Menge an Vitamin K2 durch ihre Ernährung aufgenommen haben, wiesen ein besseres Herz-Kreislaufsystem auf[12]. Studien an Tieren haben ergeben, dass genug Vitamin K die Ablagerung von weiterem Calcium blockieren kann. Es wurde auch gezeigt, dass die Gefäßverkalkung mithilfe von Vitamin K einen 37%igen Rückgang zur Folge hatte [13,14].

 

Anwendung:

Nehmen Sie täglich zum Essen eine (1) Weichkapsel ein oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Arztes.

Weiterführende Links zu "Low-Dose Vitamin K2"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Low-Dose Vitamin K2"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen